skip to content

Clubul Oamenilor de Afaceri
de Limba Germana din Transilvania de Nord

Deutschsprachiger Wirtschaftsclub Nordtransilvanien

Eine effektive Art der Markenbildung für Unternehmen

1. März 2021

Das Bild ist das effektivste Mittel zur Beeinflussung des menschlichen Verhaltens und die Fotografie ist ein wichtiger Bestandteil des Aufbaus einer Marke. Die Erstellung von Foto-Video-Inhalten für ein Unternehmen muss nicht mehr outgesourct werden, sondern kann sogar vom Manager oder den Mitarbeitern des Unternehmens durchgeführt werden. Die Lösung ist Ihr eigenes Inhouse-Foto-Video-Studio.

Für den Anfang brauchen Sie ein Konzept, das die Vision des Unternehmens und die Kreation einer Geschichte durch Komposition, Farbe, Licht mit budgetfreundlichem und einfach zu bedienendem Equipment präsentiert. Konkret: Bei einem eigenen Foto-Video-Projekt arbeitet ein Unternehmen an seinem Hauptsitz mit einem Mentor, der dem Projektleiter erklärt, was die Standards des kommerziellen Bildes sind. Obwohl es zur Zeit viele Tutorials und Online-Kurse gibt, die Informationen zu diesem Thema liefern, ist das effektivste das praktische Lernen, an den Produkten oder Dienstleistungen des Unternehmens, mit einem Mentor.

Die Ausrüstung, die Sie benötigen: jede Art von Fotoapparat / Videokamera, DSRL, oder ein leistungsstarkes Smartphone (das Äquivalent eines Iphone 7). Nicht zuletzt können ein Laptop und ein Foto-/Videobearbeitungsprogramm kostenlos sein. Eine Variante für die Fotografie ist z. B. Gimp - www.gimp.org, für Video Shotcut - shotcut.org.

Das Mindestbudget, das neben einem Smartphone oder einer Kamera benötigt wird, um ein solches Projekt direkt am Firmensitz zu starten, liegt bei etwa 100 Euro. Darin enthalten sind: ein Mini-Stativ mit Fernbedienung, ein Lichtreflektor und ein Stativ für den Reflektor. Diese werden im Rahmen des natürlichen Lichts berücksichtigt. In dessen Abwesenheit kann das zusätzlich bereitgestellte Budget bis zu 250 EUR betragen.

Wenn Sie ein Studio einrichten wollen, das eine Kamera und anderes notwendiges Zubehör beinhaltet, beginnt das Mindestbudget bei etwa 700 Euro.

Dann kommt die eigentliche Arbeit des Mentors ins Spiel, der zusammen mit dem Projektleiter die Wünsche und Bedürfnisse des Unternehmens, die Definition des Konzepts für das Branding und den Arbeitsplan festlegt. Das Einrichten des Studios, das Fotografieren / Filmen und der Schnitt sind Schritte, die im Unternehmen in Form eines Teamworkshops durchgeführt werden können. So verbindet die Arbeit selbst sowohl den nützlichen Teil für das Unternehmen als auch den Spaß- und Teamgeist-Teil: die Einbindung des Teams in den Prozess der Markenbildung des Unternehmens.

Das junge Team von TWO DOC hat Erfahrung in der Koordination von personalisierten Foto-Video-Kursen in den Zentralen verschiedener Unternehmen und bietet direkte Beratung, damit diese Unternehmen in Zukunft ihre eigenen Inhalte erstellen können. Schauen Sie sich das Video unten an, um zu sehen, wie ein solcher Prozess von A-Z abläuft, und für weitere Details besuchen Sie den folgenden Link: www.twodoc.eu/servicii-cursuri-si-consultanta/.

Wenn Sie wissen möchten, wie ein solcher Workshop abläuft, schauen Sie sich folgendes Video an:


Ausflug ins Schilf (Eine Flux-Erfahrung) »

« Volker Scherer, Geschäftsführer der IHK Pfalz: „Wir möchten Unternehmern ein Land näherbringen, das zwar große Herausforderungen, aber auch viele Möglichkeiten bietet."

< Nachrichten der DWNT Partner